Voraussetzungen für eine Schwangerschaft
Schwangerschaft

Wie werde ich schwanger?

Erst hast Du über Jahre hinweg verhütet, dann kommt der Kinderwunsch. Die Pille wird abgesetzt, aber die Schwangerschaft lässt auf sich warten. Um schneller eine Schwangerschaft hervorrufen zu können, gibt es einige Tipps und Tricks, die nicht nur mit der Berechnung vom Eisprung zusammenhängen.

Wie werde ich schwanger?

Damit Du nicht allzu lange auf eine Schwangerschaft warten musst, solltest Du Dir folgende Zusammenfassungen durchlesen und Dich inspirieren lassen.

Wie werde ich schwanger?

Frauen, die über einen längeren Zeitraum hinweg verhütet haben, sollten nicht direkt nach Absetzen der Pille mit einer Schwangerschaft rechnen. Der Körper benötigt seine Zeit, damit sich ein normaler Menstruationszyklus entwickeln kann, ganz unabhängig von den Hormonen, die über Monate und Jahre hinweg dem Körper von außen zugeführt wurden. In dieser Phase ist es auch nicht so einfach, den Eisprung selber zu bestimmen. Hat sich der Zyklus dann eingestellt, muss der Eisprung nicht zwangsläufig über die Temperaturmethode mit dem Fieberthermometer bestimmt werden, mittlerweile werden im Handel Ovulationstests angeboten, die zuverlässig die fruchtbaren Tage bestimmen.

Wie wird man schnell schwanger?

Der Organismus muss gut auf eine Schwangerschaft vorbereitet sein, damit diese schnell „passieren“ kann. Dabei geht es nicht nur um einen ausgeglichenen Hormonstatus, sondern auch um körperliche Gesundheit. Frauen, die sich abwechslungsreich und ausgewogen ernähren, können eher auf eine Schwangerschaft hoffen, als Frauen, die sich von industriell verarbeiteten Lebensmitteln ernähren. Viele Gynäkologen verordnen ihren Patientinnen mit Kinderwunsch häufig bereits Folsäure, bevor eine Schwangerschaft überhaupt begonnen hat. Dein Vitamin D-Spiegel sollte ebenfalls hoch sein. Du kannst Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, aber auch jeden Tag einen Spaziergang von 30 bis 60 Minuten einen an der frischen Luft einplanen, damit Dein Körper das notwendige Vitamin D selber herstellen kann.

Wie lange dauert es schwanger zu werden?

Wie lange es dauert, bis eine Schwangerschaft passiert, können selbst Ärzte nicht genau voraussagen. “Schwanger werden“ ist nicht wirklich planbar. Die Empfängnis hängt von so vielen kleinen Komponenten ab, dass Du Dich psychisch nur unter Druck setzen würdest, wenn Du gleich nach dem Absetzen der Pille eine Schwangerschaft erwarten würdest. Lasse Dir daher Zeit und entspanne Dich, dann wirst Du wahrscheinlich viel schneller schwanger, als Du es erwartest.

Tipps, um erfolgreich schwanger zu werden

Eine Schwangerschaft ist nur möglich, wenn ausreichend viele und schnelle Spermien im Sperma des Mannes sind. Es reicht daher nicht nur aus, dass sich die Frau gesund ernährt, der potenzielle Vater sollte ebenfalls auf eine ausgewogene Ernährung achten. Damit ausreichend viele lebende und schnelle Spermien für die geplante Zeugung vorhanden sind, sollte vor den fruchtbaren Tagen auf Sex verzichtet werden. Die Quantität der Spermien ist dann, wenn der Eisprung stattfindet, besonders hoch. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.

Eisprungkalender: Menstruation und Zykluslänge

In der Regel wird bei Frauen von einer Zykluslänge von 28 Tagen gesprochen. Das ist aber nicht bei jeder Frau so. Der Eisprung kann sehr unterschiedlich sein. Damit Du immer genau weißt, wann Du Deinen Eisprung hast, kannst Du einen Eisprungkalender führen und Deinen Zyklus genau beobachten. Entweder findest Du mithilfe von einem Fieberthermometer heraus, wann Du Deinen Eisprung hast, oder Du verwendest Ovulationstests, die genauer sind und nicht so viel Aufwand benötigen, wie die Temperaturmethode. Nebenbei kannst Du täglich Deinen Cervixschleim betrachten, dieser wird durchsichtig und dünnflüssig, wenn Deine fruchtbaren Tage beginnen.

Fruchtbare Tage: der richtige Zeitpunkt

Selbst, wenn Du noch keine Schwangerschaft verzeichnen kannst, solltest Du bereits vor Beginn der fruchtbaren Tage die Ernährung so umstellen, wie eine werdende Mutter. Verzehre keine rohen Lebensmittel, verzichte auf zu viel Koffein und ganz auf Alkohol und Nikotin. Damit die Spermien schnell ihren Weg zur Eizelle finden, kann es hilfreich sein, wenn Du ein spermienfreundliches Gleitgel verwendest, damit auch nicht ganz so schnelle Spermien früh genug an der reifen Eizelle ankommen. Nach dem Sex solltest Du Dir ein Kissen unter das Gesäß legen, damit dieses ca. 30 Minuten hochgelagert werden kann, damit das Sperma bei seinem Weg zur Eizelle zusätzlich unterstützt wird.

Schwanger werden mit 35 plus

Je älter Du bist, desto gesünder musst Du Dich ernähren, wenn Du auf ein Kind hoffst. Treibe Sport, wenn Du schwanger werden möchtest, aber nicht übertrieben, sondern in einem gesunden Maß. Achte zudem auf ausreichend viel Schlaf und einen geregelten Tagesablauf, damit sich Dein Körper noch besser auf einen regelmäßigen Zyklus einstellen kann.

Schluss/Fazit:

Du darfst nicht nur auf den Eisprung warten, wenn eine Schwangerschaft geplant ist, Du musst Dich Deinen gesamten Zyklus über auf den Eisprung vorbereiten. Ausreichend viele Vitamine sind genauso wichtig, wie viel Bewegung an der frischen Luft (am besten mit Deinem Mann). Auf eine Diät solltest Du verzichten, da Diäten zumeist mit einer Mangelernährung verbunden sind, die bei einer geplanten Schwangerschaft vermieden werden sollte. Entspanne Dich regelmäßig und denke nicht immer nur an Deinen Eisprung und, dass Du schwanger sein möchtest, dann passiert das Wunder fast von alleine.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: